Protestpudel aus Dämlichkeit

Nachdem die Briten vor nicht mal 48 Stunden mit 52 zu 48% gewählt haben, die EU zu verlassen, stellte sich heraus: Viele Wähler hatten nur gegen die EU gestimmt, um’s „denen da oben“ mal richtig zu zeigen. Jetzt jammern sie rum – sie haben nicht gedacht, dass ihre Stimme wirklich einen Unterschied macht.

Jetzt sitzt Britannien in der Scheiße, und das wissen sie auch. Saubere Arbeit.

Liebe aus-Protest-AfD-Wähler: Wenn man in die Steckdose packt, kann man einen Stromschlag kriegen. Merkt ihr’s jetzt auch?

PS: die Website, auf der man Petitionen ans Parlament einreichen kann, ist heute früh kollabiert. Zwei Millionen Briten haben nämlich inzwischen mit einer Petition ein neues Referendum gefordert, die allermeisten davon Engländer. Daumen sind gedrückt, aber ich hab so das dumpfe Gefühl, dass da nur die Schotten sauber rauskommen.

Wir leben schon in spannenden Zeiten.

 

PPS, etwas später: Heute morgen (also etwa 60 Stunden nach Abstimmung) sind es über 3 Millionen.

 

PPPS: Hatte heute ein herzerfrischendes Gespräch mit meinem Vater über diese Situation. Sein Kommentar: „Jetzt wollen ja Schottland und Nordirland Britannien verlassen. Das erinnert mich irgendwie an diesen Monty-Python-Sketch, mit diesem Kerl, der keine Arme und Beine hat und ruft: Sagen wir unentschieden!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.