Schnecklich schön

Guckt euch mal dieses tolle Bild an! Erkennt ihr, wer das ist? Richtig, der Nachtwächter von Kaltwasser. Gemalt von Oliver Nessel, alias Revilo. Gestern abend war Party bei ihm und da hat er plötzlich dieses Bild rausgeholt. Mein Highlight auf dieser an Highlights nicht armen Weihnachtsparty!

Tausendfüßler

Auf dem Kühlschrank wohnen die afrikanischen Riesentausendfüßler. Im Kühlschrank hält die Schildkröte Winterstarre. Und an Weihnachten wohnt wieder die Katze bei uns, die sich am liebsten in den Weihnachtsbaum eingräbt. Manchmal denke ich mir, andere Leute in meinem Alter haben Hypotheken und Bordeaux. Aber unter uns, Tausendfüßler sind besser.

Neulich in Hamburg…

Äußerst selten zusammen in der freien Wildbahn zu sehen: Julian Greis, der großartige Sprecher vom Hummelreiter-Hörbuch, und ich! Da haben wir auf einer Lesung im Zentrum für Schulbiologie in Hamburg zwei Schulklassen beschallt. Hier die fotografischen Beweise: Danke an die Damen von der Hörcompany, die diese Fotos gemacht haben. Und die hinterher noch verrückt genug […]

Skizzen, Teil I

Beim Schreiben vom Hummelreiter habe ich ungefähr 150 verschiedene Krakelskizzen gemacht, um Aussehen und Ausstattung der Figuren im Kopf zu behalten. Aber auch Orte. Ein paar der schöneren Skizzen und Bilder zeige ich euch in der nächsten Zeit. Die häßlichen, verknickten auf Karopapier kriegt ihr nicht zu sehen… Jedenfalls, hier sind Muscalur, Disparlur und Bombykol.

Frisches aus der Würstchenküche

Haha, Bitches! Buch 3, erster Entwurf ist fertig. Jetzt wird es ein paar Wochen weggelegt, dann komplett durchkorrigiert und umgestellt und zurechtgefeilt, dann nochmal weggelegt, dann nochmal überarbeitet… und das Ganze bis Weihnachten. Wenn es gut werden soll, braucht es eben ein paar Monate. Dafür darf ich jetzt aber auch mit Buch 4 anfangen, darauf […]

By popular demand…

Einige Leute haben drauf hingewiesen, dass es toll wäre, eine Karte von Skarnland im Buch zu haben. Die Karte gibt es tatsächlich. Damit habe ich beim Schreiben den Überblick behalten. Aber leider hat sie es nicht mehr ins Buch geschafft, weil es eh schon so lang war. Also hier ist sie. Bitteschön!

Stumme Filme und laute Bäume

Es hummelt, und zwar wie verrückt! Draußen im Zierkirschbaum vor dem Haus. Wenn man vorbeigeht, summt der ganze Baum, und sogar ziemlich laut (das kann man aber leider nicht fotografieren). In zwei oder drei Tagen ist die ganze Blütenpracht wieder vorbei. Wie auf Kommando fallen sie alle gleichzeitig runter – WUMP! – und dann ist […]